Fleisch aus der Retorte?

Ein großer deutscher Geflügelfleischkonzern steigt in ein israelisches Start-Up-Unternehmen ein, das sich mit der künstlichen Produktion von Fleisch befasst. »Dasselbe Fleisch, nur der Weg dahin ist anders«, wirbt die Firma und macht sich daran, Gewebezellen in der Retorte zu replizieren. Ist das ein hoffnungsvoller Ansatz oder eher eine die Schöpfung verachtende Horrorvision?

Ich gestehe, ich bin ein Science-Fiction-Fan, und das Raumschiff Enterprise hat es mir schon immer angetan. Als ich die Meldung über das oben genannte Start-Up-Unternehmen las, musste ich unwillkürlich an die praktischen »Replikatoren« denken. Mit deren Hilfe versorgte sich die Besatzung des Raumschiffs mit Nahrungsmitteln. Einfach per Knopfdruck – und man bekommt genau das, was man zum Überleben braucht.

Weiterlesen … »